MiBiKids

Alles auf Deutsch!

MiBiKids-Lehrerein Andrea Bet hat ihren Laden im Griff - und ihre Schüler Freude am Unterricht, die sich schon kurzfristig bezahlt macht.

MiBiKids bietet seit Sommer 2015 Ferienintensivkurse für Kinder und Jugendliche mit wenig oder keinen Deutschkenntnissen an, Ziel ist es, den neuen Ankömmlingen einen guten Start in der Schule zu ermöglichen. 15 Kinder und Jugendliche werden von diesem Angebot in den Osterferien in Freising und Moosburg profitieren. Darüber hinaus konnte der Verein für zehn weitere Kinder bereits vor den Osterferien vierzehntägige Intensivkurse anbieten. „MiBiKids sieht sich als Institution der Jugendhilfe im Landkreis verpflichtet Maßnahmen zu ergreifen, um Kinder aller Nationen dabei zu helfen sich in unsere Schulsystem zu integrieren“, so der Vorsitzende Samuel Fosso. Mit über 250 Teilnehmern im laufenden Schuljahr in Freising, Neufahrn und Moosburg ist der Bedarf stark angestiegen. Viele Migrantenkinder versuchen mitten im Schuljahr, sich in das deutsche Schulsystem zu integrieren.. Auf Grund stetig neuer Anmeldungen sucht man noch weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen an allen Standorten Freising, Moosburg und Neufahrn.

MiBiKids bietet die wichtige Unterstützung für Kinder zur Integration im fremden (Deutsch-)Land. Neben der Sprachförderung für die Kinder und Jugendhilfe werden auch gemeinsamen Aktivitäten und Ausflüge organisiert sowie Hinweisen für eine erfolgreiche Integration in die deutsche Gesellschaft gegeben Es werden interne Fortbildungen für Gruppenleiterinnen durchgeführt und eine Aufwandsentschädigung ist auch möglich. Unter diesen Rahmenbedingungen kann das Potenzial der zugewanderten Kinder besser genützt werden. Um den Eltern zu helfen, das komplizierte Bayerische Bildungssystem zu verstehen wird im April ein Themen Elternabend mit einer Beratungslehrerin als Referentin organisiert. Ohne diese Hilfe fühlen sich viele Familien im System verloren. Der Verein finanziert sich bis dato nahezu komplett aus Spenden. Im Jahr 2016 wird der Verein über 45000 Euro, vor allem für die Aufwandsentschädigung, Übungsmaterial und Miete für den Vereinsraum ausgeben und freut sich über jede Spende! Auch Studenten oder Oberstufe Schüler können sich im Verein engagieren. „Wir erleben hier viele Migrantenkinder und Jugendliche aus verschiedenen Kulturen beziehungsweise Sprachen, die sehr motiviert, diszipliniert und glücklich sind unsere Hilfe zu bekommen, um eine geordnete Schulische Laufbahn absolvieren zu können. Der Verein versucht sehr erfolgreich diese Kinder, die unterschiedlich ausgeprägten Fähigkeiten haben, bei der Integration in dem Bayerischen Schulsystem zu helfen “, sagt Samuel Fosso, der Vorsitzende des Vereins.  Mehr dazu unter: www.mibikids.de, info@mibikids.de

Quelle: freising-online

Kommentare